Marwan Abado

 

Seit Jahren bereichert der gebürtige Libanese Marwan Abado die Wiener Musikszene

Marwan Abado ist palästinensischer Sänger, Komponist und Oudspieler (orientalische Kurzhalslaute). Die Musik Abado´s stützt sich auf die klassische Darstellungsformen der arabischen Musik, TAQ´SIM, die keiner zeitlichen Gesetzmäßigkeit unterliegt und auf den inneren Impulsen des Musikers beruht.

Marwan Abado ist 1967 als Sohn einer palästinensischen Flüchtlingsfamilie in Beirut, Libanon geboren. Sommer 85 Ankunft in Wien. Unterricht beim irakischen Oudmeister Asim Chalabi. Ab 1987 Tätigkeit als Musiker in Wien. Europaweite Auftritte sowie Algerien, Tunesien, Jordanien, Marokko, Libanon, Kuba, Palästina und U.S.A.

Tonträger:

  • 1989 Erscheinung der Liedercassette “Das andere Engagement” in Wien.
  • 1994 Erscheinung der Liedercassette “Dichter auf Saiten” in Wien.
  • 1995 Initiierte und koordinierte Abado das Musikprojekt “WORLD MUSIC IN 3/4 TAKT”. Erscheinung der gleichnamigen CD- in Wien. Die CD ist eine Sammlung von 17 Musikgruppen, die in Wien leben und Musik aus allen Richtungen machen.1994 gründete er das Ensemble “ABADO & CO.”. Das Ensemble ist eine Mischung aus orientalischen und abendländischen Musikelemente, aus Fremdem und Eigenem entstand Eigenständiges.
  • 1996 Erscheinung der CD-”KREISE” in Wien bei EXTRAPLATTE.
  • 1997 Mitwirken bei der Aufnahme der CD- “Eine Reise durch Persien” mit dem Ensemble Jooya & Ensemble. Erschienen bei KOCH-International.
  • Aufnahme der CD “Zaubersprüche” mit dem österreichischen Dichter Christian Loidl und einigen anderen Musikern (Ed. Selene, Wien 1998)
  • 1999 Erscheinen der CD “Sohn des Südens” bei Sacco & Vanzetti Records-Schweiz
  • März 2000 Erscheinung der CD “RAINSPOTTING” in Wien bei Extraplatte
  • November 2001 Erscheinung der CD “MARAKEB” in Paris bei IRIS / Harmonia Mundi
  • July 2003 “Sohn des Südens” Ein Rerelease bei Extraplatte Wien

Künstlerische Tätigkeiten:

  • ” Musikalische Untermalungen für internationale und österreichische Lyriker wie: Samih Alqasim, Siham Daoud, Salman Masallaha (Palästina), Amir Or und Rony Somak (Israel), Issa Machlouf (Libanon/Frankreich), Tarek Eltayeb und Ischraga Mustafa (Sudan/Österreich), Gamil Atia Ibrahim (Schweiz/Ägypten), Mohammed Abu Kasim Alkhammar (Algerien), Christian Loidl, Manfred Chobot, Bernhard Widder, Gerhard Kofler und Martin Auer (Österreich), André Chedid und Marc de Luz (Frankreich), Claudio Pozzani (Italien).
    ORF-Sendung “Terra Incognitta”, Literatur und Musik jenseits des Horizonts.
  • ” Mitarbeit bei der freien Theatergruppe “PARNASS”- Märchentheater aus Persien.
  • Anthologie der palästinensischen Dichtung voriges Jahrhunderts “Dichter auf Saiten” mit der Schauspielerin Lila Gürmen.
  • Theatercollage mit Werken des libanesischen Schriftstellers Gibran Khalil Gibran.
  • Mitglied des persischen Musikensembles “Zohre Jooya und Ensemble”.
  • Seit 1996 Regelmäßige Vorträge über die arabische Musik in der Hammer-Purgstall Gesellschaft/Orientakademie/Wien. Einführungen in die arab. orientalische Musik.
  • Rythmusstraße, Kinderprogramm mit Timna Brauer & Elias Meiri.
  • Veröffentlichungen in der STIMME-Zeitung sowie in der österreichischen Literaturzeitschrift Podium.

Internationale Festivals:

  • “Zur Zeit”- Glas Künstler Festival Oberösterreich 95
  • “Internationale Künstler aus Beirut “- Brüssel 96
  • “Jerusalem & Ramallah Jazz Festival” Palästina 97
  • “International Youth Festival” Cuba, 97
  • “Beirut Kulturhauptstadt der arabischen Welt” 99
  • “Phonix Festival” Voralberg/Austria 99
  • “Voices from the Mediterreian”- Lodeve /France 99
  • “Tunis Stadtfestival” – Tunesien 99
  • “Alkantara”-Hallamasch Festival Wien 99
  • “Voices from the Mediterreian”- Lodeve /France 99
  • “Tunis Ramadan City festival” – Tunesien99
  • “Voices from the Mediterreian”- Lodeve /Frankreich 2000
  • “Magische Stimmen” – Bruckner Haus / 2000
  • ” Festival franco-arab de poesie”- Paris/ Frankreich 2001
  • “4020 Linz”- Linz / Österreich 2001
  • ” Festival der gezupften Instrumente”- Rabat / Marokko 2001
  • ” International poetry festival”- Genua/ Italien 2001
  • ” Souk Ukaz” – Amman / Jordan 2001
  • ” International poetry festival” – Zagreb/ Kroatien 2001
  • ” Komponieren in Österreich” – Wiener Konzerthaus / Österreich 2002
  • “Mashriq meets Maghrib”- New York / Lincoln Festival 2002
  • “Cicle de Músiques del Món” – De La Fundació ” La Caixa ” 2002
  • ” Glatt & Verkehrt Festival” – The Oud Night- Krems / Austria 2003
  • ” Isola World Music Festival”- Slowenia 2003
  • ” West Eastern Dialogue” – Bayreuth Young Festival / Germany 2003

Filmmusik:

  • “DÖRT”- Short Film about traditional fishers in Turkey, Dir. Ethem Özgüven.94
  • “Palestinian Culture”- ORF und 3 SAT,98
  • “Stones in the net”- Dir. Egon Humer, 99
  • “Alsabbar”- Dokumentarfilm von Patrick Bürge / Schweiz 2000.
  • “Feierabend”- ORF 2002

Theatermusik:

  • “Fräulein Julie”- A. Strindberg- Regie Stefan Weber, Theater Gruppe 80 Wien, 99

Kontakt:
Susi Linzer
Albertgasse 55/35 – 1080 Wien
Tel & Fax:            +43-1-40 50 662
Susi.linzer@aon.at
Info: www.abado.net

 
Marwan Abado  

Tags

, ,

Related Posts

About the author